Unsere Genossenschaft

Unsere Genossenschaft



Gründung

 

Die Wohnungsbaugenossenschaft Süderelbe eG wurde im Jahre 1947 gegründet. In über sechs Jahrzehnten dynamischen Wachstums hat sie sich zu einer wirtschaftlich stabilen und leistungsfähigen Genossenschaft entwickelt. Mit 4.335 Wohnungen und über 9.000 Mitgliedern gehört die Süderelbe heute zu den größten Wohnungsanbietern im Süderelbe-Raum. Der Wohnungsbestand erstreckt sich auf die Bezirksamtsbereiche Harburg und Mitte sowie den Landkreis Harburg.

 

Die Süderelbe hatte in den letzten Jahren eine umfangreiche Neubautätigkeit zu verzeichnen. So stellte sie zwischen 2000 und 2016 insgesamt 445 Neubauwohnungen den Genossenschaftsmitgliedern zur dauerhaften Anmietung zur Verfügung. Zum 01. Januar 2018  wurden weitere 35 Neubauwohnungen fertiggestellt.

 

Gesamtbestand

Der genossenschaftliche Bestand umfasst insgesamt
(Stand 01. Januar 2018):

 

Mietwohnungen:           4.335

Gewerbliche Objekte:        23

Garagen/Carports:        1.149

Kfz-Stellplätze:              1.103

 

 

 

3.450 Wohnungen (79,6 % des Wohnungsbestandes) können wir auch an Mitglieder vermieten, die nicht im Besitz eines §-5 Scheins sind.